Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Onlineshops der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder (Stand September 2013)

Diese Allgemeine Geschäftbedingungen (nachfolgend “AGB”) gelten für den Verkauf und die Lieferungen von Waren von der Internetseite www.gerald-asamoah-stiftung.de (nachfolgend “Online-Shop”) zugunsten der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder. Auf den oben genannten Verkauf und die Lieferungen finden ausschließlich diese AGB Anwendung. Entgegenstehenden oder abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit bereits widersprochen. Solche Geschäftsbedingungen des Kunden werden auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder vorbehaltlos leistet.

1. Angebot und Vertragsabschluss

Der Online-Shop der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder stellt keine Aufforderung zum Angebot dar. Der Kunde gibt mit seiner Bestellung, d. h. per Internet ein verbindliches Angebot ab. Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden einerseits und die Lieferung bzw. Teillieferung oder die schriftliche bzw. per E-Mail versandte Bestätigung der Lieferung der bestellten Waren durch die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder andererseits zustande. Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder kann das in einer Bestellung verkörperte Angebot des Kunden innerhalb einer Frist von zwei Wochen annehmen. Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies dem Kunden zumutbar ist. Sofern die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder zusammen mit einer Teillieferung die Erklärung versendet, dass der nicht in der Lieferung enthaltene Teil der bestellten Waren nicht geliefert werden kann, kommt der Vertrag mit dem Kunden nur hinsichtlich des Teils der Bestellung zustande, der geliefert oder dessen Lieferung bestätigt wird.

2. Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung

2.1 Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, das heißt die Waren als natürliche Person zu einem Zweck erwerben, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

2.2 Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Sofern wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot annehmen, übersenden wir Ihnen zusammen mit der Lieferung der bestellten Ware oder separat per E-Mail eine gesonderte Belehrung über Ihr Widerrufsrecht. Die Frist, in der Sie das Widerrufsrecht ausüben können, beginnt frühestens mit Erhalt der vorbezeichneten gesonderten Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder,
Rathenaustraße 10, 
D-67547 Worms
E-Mail-Adresse: bestellung@gerald-asamoah-stiftung.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschliesslich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf eigene Kosten an uns zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

2.3 Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Verträge zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, sowie Artikel die aus ihrer Verpackung entsiegelt/geöffnet wurden.

3. Preise, Versandkosten und Zahlungsweise

3.1 Die im Online-Shop angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Preise verstehen sich zzgl. der Versandkosten. Die Versandkosten werden für folgende Produkte von der Stückzahl 1 bis 10 in wattierten Umschlägen verpackt und wie folgt berechnet: Arm-Schweissband (5,90 Euro), Aufkleber (2,50 Euro), Button (2,50 Euro), Farbstift-Etui (2,50 Euro), Reflektor-Herz (2,50 Euro), Schlüsselband (2,50 Euro), Spruch-Armband (2,50 Euro).

Die Versandkosten werden für folgende Produkte für die Stückzahl 1 wie folgt berechnet: Buch (5,90 Euro), für folgende Produkte für die Stückzahl 1 bis 2: T-Shirt Damen (2,50 Euro), T-Shirt Herren (2,50 Euro), T-Shirt Kinder (2,50 Euro).
Die Versandkosten werden für folgende Produkte für die Stückzahl 1 bis 3 wie folgt berechnet: Teddy Hope (6,90 Euro). Bei Mischbestellungen (volumenabhängig) wird bis 2 kg (maximale Maße 25 x 17,5 x 10 cm) eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5,90 Euro,  bis 10 kg (maximale Maße 37,5 x 30 x 13,5 cm) eine Versandkostenpauschale in Höhe von 7,50 Euro berechnet. Bei der Bestellung größerer Stückzahlen (volumenabhängig) wird bis 2 kg (maximale Maße 25 x 17,5 x 10 cm) eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5,90 Euro,  bis 10 kg (maximale Maße 37,5 x 30 x 13,5 cm) eine Versandkostenpauschale in Höhe von 7,50 Euro berechnet.

Wir bemühen uns, die Versandkosten so gering wie möglich zu halten. Manche Produkte sind durch ihr Volumen und Verpackungsmöglichkeit leider nur über eine Pauschale möglich. Sollten Sie Fragen dazu haben, senden Sie bitte eine E-Mail an shop@gerald-asamoah-stiftung.de.

3.2 Die Zahlung kann bei Bestellungen aus dem Inland per Vorkasse, Paypal erfolgen. Bei Bestellungen aus dem Ausland bitte um Kontaktaufnahme unter shop@gerald-asamoah-stiftung.de.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder (Eigentumsvorbehalt).

5. Gewährleistung

5.1 Ist der Kunde Verbraucher, das heisst erwirbt er die Waren als natürliche Person zu einem Zweck, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann ( § 13 BGB), bestimmen sich seine Rechte wegen Sach- und Rechtsmängeln nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.2 Ist der Kunde nicht Verbraucher im Sinne der Ziffer 5.1, gilt für Ansprüche wegen Sach- und Rechtsmängeln abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen eine Verjährungsfrist von einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Die Ansprüche wegen Sach- und Rechtsmängeln verjähren in der regelmässigen Verjährungsfrist nach § 195 BGB, wenn die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder einen Mangel arglistig verschwiegen hat.

5.3 Ist der Kunde Kaufmann und gehört der Erwerb der Waren zum Betrieb seines Handelsgewerbes, bestehen die in § 377 HGB geregelten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten.

6. Haftung

6.1 Die Haftung der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder, seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung wegen eines arglistig verschwiegenen Mangels oder der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie wird durch diese AGB nicht beschränkt.

6.2 Die Haftung der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder für sonstige nicht in Ziffer 6.1 genannte Schäden ist ausgeschlossen, es sei denn die Schäden beruhen auf a) einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder b) der Verletzung einer Pflicht, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (vertragswesentliche Pflichten). Sofern es sich nicht um eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung handelt, ist die Haftung der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder im Fall der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht im Sinne des vorstehenden Satz 1 b) auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

6.3 Die Haftungsfreistellung nach Ziffer 6.2 gilt auch für die Haftung der Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder.

7. Datenverarbeitung/Datenschutz

7.1 Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder bearbeitet die personenbezogenen Daten, die der Kunde gegenüber der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder mitteilt, unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Personenbezogene Daten werden in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder änderung des Vertragsverhältnisses jeweils erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder ist berechtigt, die Daten an von ihm mit der Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

7.2 Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder ist berechtigt, die Daten zur Information des Kunden über Angebote der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder zu nutzen. Der Kunde kann der Nutzung der Daten durch die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder zu Werbezwecken durch entsprechende per E-Mail widersprechen (Anschrift, E-Mail-Adresse der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder siehe Ziffer 8).

7.3 Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder ist darüber hinaus berechtigt, die durch den Kunden mitgeteilten Daten an verbundene Unternehmen im Sinne der § § 15 ff. AktG zu übermitteln. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung prüft und bewertet die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder bei Teilnahmen am Lastschriftverfahren die Datenangaben der Kunden und pflegt einen Datenaustausch mit verbundenen Unternehmen im Sinne der § § 15 ff. AktG und mit Wirtschaftsauskunfteien.

8. Rückfragen und Beanstandungen

Rückfragen und Beanstandungen können an folgende Anschrift gerichtet werden: Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder, Rathenaustraße 10, 
D-67547 Worms. Per E-Mail zu folgender E-Mail-Adresse: bestellung@gerald-asamoah-stiftung.de

9. Schutzrechte

Sämtliche Logos, Fotografien und sonstigen Abbildungen auf der Internet-Seite www.gerald-asamoah-stiftung.de sind markenrechtlich bzw. urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder, insbesondere der unbefugte Download von Abbildungen, ist untersagt und wird zivilrechtlich bzw. strafrechtlich verfolgt.

10. Gerichtsstand/Anwendbares Recht

10.1 Für Lieferung, Leistung und Zahlung ist alleiniger Erfüllungsort Worms. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar und mittelbar ergebenden Streitigkeiten der Gerichtsstand Worms. Die Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

10.2 Hat der Kunde keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland oder ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthaltsort des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar und mittelbar ergeben Streitigkeiten der ausschließliche Gerichtsstand Worms.

10.3 Diese AGB und die Rechtsbeziehungen auf die sie Anwendung finden unterliegen ausschließlich den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.

11. Schlussklausel

Sollten einzelne Klauseln dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies weder die Wirksamkeit des Vertrages zwischen der Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder und dem Kunden noch die Wirksamkeit der übrigen Klauseln bzw. der übrigen Teile solcher Klauseln.